Anna Kristina Camille

28.-30.9.2012 Kunstausstellung

Nach dem beeindruckenden Erfolg ihrer Ausstellung im Jahr 2010, die in der E-Halle Basel stattfand, wird Anna Kristina Camille vierzig neue Ölbilder ausstellen. Die Ausstellung wird eröffnet am Freitag den 28. September um 17 Uhr. Ausstellung : Samstag den 29. September 10.00 - 21.00 Sonntag den 30. September 10.00 - 17.00
Webseite

DESIGNMARKT 2012

22.-23.9.2012 Die Plattform für Design in Basel

Mode / Möbel / Schmuck / Acessoires. Eintritt frei. Samtag 10-20 Uhr, Sonnatg 10-17 Uhr. DesignMarkt Talk mit Joachim Kobuss Samstag 16.30 Uhr
Webseite

Abschlussparty SPITZ3

15.9.2012 Nacht der Absolventen der HGK FHNW 2012 - ab 22.00 Uhr

Wir feiern die Absolventen 2012 der Hochschule für Gestaltung und Kunst der Fachhochschule Nordwestschweiz und Ihr seid eingeladen. Akustische Unterhaltung: Zaber Riders, Le Klischée, Larry King
Webseite

VOLTA 8

June 11 - 16, 2012 Basel's cutting edge art fair for new and emerging art

VOLTA is a platform for presenting the vision of contemporary art galleries of global repute whose artists represent new and relevant positions for curators and collectors alike. Conceived to bridge a gap between Basel's pre-existing fairs, VOLTA showcases galleries – whether young or mature – that choose as their mandate to work with the most exciting emerging artists. The galleries are selected by an annually changing Curatorial Board, a group of curators, art critics and gallerists, to give each edition its own clear identity and to redirect focus back on the art producers as well as their representing galleries. Encouraged by the response of collectors and curators during the last editions' solo presentations and carefully considered booths, a much stronger emphasis for VOLTA will be placed on single artist presentations or on booth concepts that bring the work of two artists into dialogue with one another, thus giving emphasis to artists by allowing for a greater understanding of different individual practices.
Webseite

Percussion & Bytes

Freitag, 4. Mai 2012 Ein Konzerthappening mit dem Schlagzeugensemble des Sinfonieorchesters Basel und Live-Elektronik

Eine Koproduktion des Hauses für elektronische Künste Basel mit dem Sinfonieorchester Basel und dem Elektronischen Studio der Hochschule für Musik Basel. Freitag, 4. Mai 2012, 20.00 bis 24.00 (Doors: 19.00)
Webseite

DesignMarkt 2011

17.-18. September 2011 Aktuelles Design aus der Region

Der DesignMarkt bietet in den Bereichen Mode, Möbel + Produkte sowie Schmuck + Accessoires Designern eine Präsentations- und Verkaufs-Plattform. Die Besucher können sich auf innovative Originale und neue Produkte freuen. Für das kulinarische Wohl sorgen verschiedene Anbieter vor Ort.
Webseite

VOLTA7

13-18 Juni 2011 International Art Fair

VOLTA is a platform for presenting the vision of contemporary art galleries of global repute whose artists represent new and relevant positions for curators and collectors alike. Conceived to bridge a gap between Basel's pre-existing fairs, VOLTA showcases galleries – whether young or mature – that choose as their mandate to work with the most exciting emerging artists. The galleries are selected by an annually changing group of Curators to give each edition its own clear identity and to redirect focus back on the art producers as well as their representing galleries.
Webseite

Shift Electronic Arts Festival

27.-30. Oktober 2011 Of Birds and Wires. Stimmen unter Strom

Die fünfte Ausgabe des Festivals Shift rückt vom 27. bis 30. Oktober auf dem Dreispitzareal in Basel/Münchenstein mit Konzerten, Ausstellungen, Performances, einem Film- und Videoprogramm, Workshops sowie Vorträgen Experimente mit Stimmen unter Strom ins Zentrum. Neben dem dreitägigen Konzertprogramm, der Ausstellung sowie dem Performance-, Film- und Videoprogramm im Schaulager bietet das Festival unter dem Titel Shift in Progress Studierenden von Kunsthochschulen erneut die Möglichkeit, mit einer Arbeit zum Festivalthema präsent zu sein. Neu mit dabei sind das Netzwerk Swiss Electronic Music und das Genfer Partnerfestival Electron, die beide ein Konzertprogramm präsentieren. Mit einer eigenen, von V2 Rotterdam kuratierten und produzierten Ausstellung an der Shift-Ausgabe 2011 präsent ist überdies die zehnte internationale Konferenz zu Mixed und Augmented Reality, kurz ISMAR, die dieses Jahr in Basel stattfinden wird.
Webseite

Lines&Clusters

26./27./28. Mai 2011 Ein Mehrspartenprojekt über das Kommen und Gehen und das Leben dazwischen.

Eine Produktion von Trans_Form Jampen/Albisser Aufführungen 26. Mai 2011 20.30h 27. Mai 2011 20.30h 28. Mai 2011 20.30h Begehbare Installation 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn Ticketreservation ticketsbasel@linesandclusters.ch Beschränkte Platzzahl!
Webseite

Institut Mode-Design HGK FHNW

24.01.-08.02.2011 Präsentation Thesis 11

Webseite

Culturescapes - China

5. November - 5. Dezember 2010 Ausstellung INFANTIZATION

Die Gruppenausstellung zeigt Werke von jungen Künstlern, die alle in den 1980er Jahren geboren sind. Als Bewohner des globalen Dorfs fühlt sich die sogenannte „Gelatine Generation" (ziellos und formlos) frei von wirtschaftlichen kulturellen Grenzen. Die ausgestellten Werke kommen teils als kindergartenähnliche Kunst daher, sind geprägt durch leuchtende Farben und Formen, Spielzeug, Tiere oder Waffen. Andere Werke sind trostlos und reflektieren die Ziellosigkeit dieser Generation. Sie spiegeln aber auch eine kindliche Sehnsucht wider, mit der die Künstler der Gegenwart zu entkommen versuchen. Die Wahl der künstlerischen Ausdrucksmittel ist daher so bunt wie die Werke selbst: Malerei, Video, Fotografie, Installation, Design, Musik, Film und Spiele. Es scheint als würden sich die Künstler zwischen der sturen Verweigerung des Erwachsenwerdens und den gesellschaftlichen Zwängen aufreiben. Diese fortwährende Spannung findet sich in ihren Werken wieder. Kuratiert hat die Ausstellung Zhang Qing, Vize-Direktor des Shanghai Art Museums. ÖFFNUNGSZEITEN DER AUSSTELLUNG INFANTIZATION gerne auf Anfrage unter Telefon: 061 263 3535 oder per Email: efalge@culturescapes.ch
Webseite

Werkschau der Klubschule Migros Basel

5.-14. November 2010 Thema: Metamorphosen

Das erste Mal seit dem Bestehen der Klubschule Basel werden unter dem Thema „Metamorphosen“ aktuelle Werke der Gestaltungskurse in einer umfassenden Ausstellung der Öffentlichkeit vorgestellt. Dabei werden Kreationen aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Keramik, Schmuck, Glasmalerei, Handweben, Floristik und Mode gezeigt.
Webseite

Shift Festival der Elektronischen Künste

28.-31. Oktober 2010 Thema 2010: Lost & Found

Bruno Spoerri, der Schweizer Altmeister der elektronischen Musik, trifft auf die junge Zürcher Jazz-Avantgardistin Joy Frempong aka Oy, der britische Künstler Paul B. Davis entlockt gehackten alten Spielkonsolen neue Bilder und Töne, und der litauische Film- und Videokünstler Deimantas Narkevicius montiert TV-Nachrichten über das Ende des Realsozialismus um, sodass sie das Gegenteil suggerieren: Das Shift Festival lässt vom 28. bis 31. Oktober 2010 in den uferlosen Archiven elektronischer Daten, Töne und Bilder vergessen geglaubte Schätze ausgraben, die – neu interpretiert – ganz und gar gegenwärtig sind.
Webseite

Design Markt 2010

18.-19. September 2010 Möbel - Mode - Schmuck

Der DesignMarkt bietet in den Bereichen Mode, Möbel + Produkte sowie Schmuck + Accessoires Designern eine Präsentations- und Verkaufs-Plattform. Die Besucher können sich auf innovative Originale und neue Produkte freuen.Für das kulinarische Wohl sorgen verschiedene Anbieter vor Ort. Mit dem DesignMarkt wird das Kunstfreilager Dreispitz zum Schauplatz für zeitgenössisches Design aus der Region umfunktioniert. In erster Linie sollen Jungdesigner aus der Region Basel gefördert und unterstützt werden. Der DesignMarkt zeigt, welche hochwertige Ware das Kleingewerbe im Raum Basel produziert und welche innovative und progressive Schaffenskraft vorhanden ist. Der erste DesignMarkt hat am 19. und 20. September 2009 im Kunstfreilager Dreispitz in Basel stattgefunden. Der grosse Erfolg dieser neuen Plattform bestätigt das Bedürfnis nach jungem qualitativ hochwertigem Design. Die neuen Anmeldungsformulare sind ab sofort verfügbar.
Webseite

Basler Gewerbetagung 2010

2. September 2010 ab 16.30 Uhr Das Basler Gewerbe zu Besuch im Dreispitz

Der Gewerbeverband lädt seine Mitglieder und Gäste ein, bekannte und weniger bekannte Ort und Unternehmen auf dem Dreispitz kennenzulernen. Der Basler Gewerbetag ist in zwei Teile gegliedert: Vorprogramm am Nachmittag mit Führungen im Schaulager, Optisiwiss, Regent oder Bahnfahrt durch das Dreispitz-Areal Apéro und gesellschaftlicher Anlass mit Nachtessen am Abend in der Dreispitzhalle Wir erwarten zwischen 500 und 600 Mitglieder und Gäste aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik.
Webseite

Christoph Merian Tag

22. August 2010 Führungen durch das Kunstfreilager, Abenteuerprogramm für Kinder, Informationen zur Stiftung, Festwirtschaft mit Bio-Produkten

Der Christoph Merian Tag 2010 findet am Sonntag, 22. August im Kunstfreilager auf dem Dreispitz statt, dem künftigen Ort für Wohnen, Arbeiten und Kultur. Der Anlass bietet die Gelegenheit, den Dreispitz vor der Transformation zu erleben und sich über die Veränderungen im Detail zu informieren. Das Programm des Christoph Merian Tag 2010, von 11 bis 17 Uhr, beinhaltet Führungen durch das Kunstfreilager, ein Abenteuerprogramm für Kinder von Robi-Spiel-Aktionen, Auftritte der Feuerwehr Dreispitz sowie Informationen zur Tätigkeit der Stiftung, des Christoph Merian Verlags und des Internationalen Austausch- und Atelierprogramms Region Basel (iaab). Eine Festwirtschaft und eine Bio-Wein-Degustation in und vor der Dreispitzhalle sorgen für das leibliche Wohl. An diesem Sonntag, 22. August 2010, stehen neben dem Christoph Merian Tag in unmittelbarer Nähe zwei weitere Anlässe mit Bezug zur Stiftung auf dem Programm. Klassische Musik erklingt im Merian Park von 11 bis 20 Uhr, und die Ausstellung "2 Grad – Das Wetter, der Mensch und sein Klima", geöffnet zwischen 10 und 17 Uhr, fasziniert mit Erkenntnissen zu Azorenhoch, Regenmachern und Gletscherschmelze. Der Dreispitz ist mit dem öffentlichen Verkehr gut erschlossen. Die S-Bahn (S3), das Tram (10, 11) sowie die Buslinie (36, 37) führen aus unterschiedlichen Richtungen zur Haltestelle Dreispitz. Von der Haltestelle Dreispitz dauert der Fussweg zum Christoph Merian Tag 2010 an der Helsinki-Strasse 5 via Zugang 13 nur fünf Minuten.
Webseite

VOLTA6

16-20 June 2010 International Art Fair

VOLTA is a platform for presenting the vision of contemporary art galleries of global repute whose artists represent new and relevant positions for curators and collectors alike. Conceived to bridge a gap between Basel's pre-existing fairs, VOLTA showcases galleries – whether young or mature – that choose as their mandate to work with the most exciting emerging artists. The galleries are selected by an annually changing group of Curators to give each edition its own clear identity and to redirect focus back on the art producers as well as their representing galleries. The 2010 Curatorial Board is composed of Adam Budak, Curator of Kunsthaus Graz and co-curator of Manifesta 7; Jacopo Crivelli Visconti, Critic & Curator, Sâo Paulo, Christoph Doswald, Art Critic and Curator, Zurich; Jasper Sharp, Curator and Writer, Vienna; and Stephanie Smith, Curator at Smart Museum of Art, Chicago.
Webseite

basel sinfonietta

21.-23. April 2010 Harold Lloyds Safety Last! Stummfilm mit Live-Musik

Mit der atemberaubenden Komödie Safety Last! hat die lange Wartezeit ein Ende: In Zusammenarbeit mit dem Stadtkino Basel setzt die basel sinfonietta ihre Stummfilmreihe mit Live-Musik fort. Zukünftig präsentiert Basels ungewöhnlichstes Orchester pro Saison ein Meisterwerk aus den Archivschätzen der Cinematheken in restauriertem Glanz. Dabei darf natürlich der richtige Soundtrack nicht fehlen. Wie schon bei Buster Keatons The General, den die basel sinfonietta in der Saison 2005/2006 zum Laufen brachte, stammt die nachträglich komponierte Filmmusik vom Hollywood-Klangzauberer Carl Davis. Und wenn man bedenkt, dass die berühmten Wolkenkratzer-Szenen nahezu ohne Hilfe von Spezialeffekte auf Zelluloid gebannt wurden, kann einem schon ein bisschen schwindelig werden, bei diesem aussergewöhnlichen Höhenrausch. To be continued! In Zusammenarbeit mit dem Stadtkino Basel/Landkino Termine: Basel, Dreispitzhalle Mittwoch, 21. April 2010, 19.30 Uhr Donnerstag, 22. April 2010, 19.30 Uhr, Freitag, 23. April 2010, 19.30 Uhr ,
Infos und Vorverkauf

Basel City Beach

Sommerliche Momente und Feriengefühle. OPEN: DO 17-01H, FR 17-02H, SA 19-02H; Infos: www.city-beach.ch; Kontakt: anina@firstsoiree.ch

Nach dem ersten, überaus erfolgreichen, Strand-Kapitel in der Markthalle und dem zweiten Kapitel auf dem Dach des Parkhauses der Messe Schweiz, werden nun wieder die Palmen spriessen und die Sandstürme wehen. Auch werden akustische Highlights aufgelegt werden, Pool und Whirlpool geheizt, kulinarische Leckerbissen vorbereitet, und, dies steht im Zentrum, hervorragende Drinks ausgeschenkt werden. Im Foodbereich wird neu mit dem Restaurant „Ryhschänzli“ zusammengearbeitet, wobei jeweils am Donnerstag mit frischen Menus aufgetrumpft wird, an den Tagen Freitag und Samstag wird auf Fastfood umgesattelt. Dies um mit der einzig wahren Curry Wurst in der Region zu punkten.
Webseite

Actelion

11.12.2009 Firmenanlass

Webseite

Swiss Foundations

26.11.2009 9. SwissFoundations Stiftungssymposium

«Fördern und fordern - Wie fördern Stiftungen am erfolgreichsten?»
Webseite

Basler Versicherungen

20.11.2009 Firmenanlass

Webseite

Manor

13.11.2009 Firmenanlass

Webseite

Shift Festival

23.-26.10.2009 Magic. Übersinnlichkeitsvermutungen und Technologiebeschwörungen

Spätestens seit die Spiritisten und Okkultisten des 19. Jahrhunderts ins Jenseits zu telegrafieren und Geister zu fotografieren vorgaben, gibt es eine reiche Wechselbeziehung von Magie und - jeweils neuen - Medien. Die technischen Medien – von der Fotografie, über Telegrafie und Radio bis zum Computer –, zumeist Produkte rationaler Wissenschaft oder geistreicher bzw. zufälliger Erfindungen, eignen sich für die Projektion übersinnlicher Verbindungen und magischer Kräfte, da ihnen ein Rest an Übernatürlichkeit oder Zauberkraft innezuwohnen scheint. Fasziniert oder ängstlich, erwartungsfroh oder gar gläubig, betrachten wir Kunst und Medien bisweilen als magische Kanäle. Das beginnt im Alltag, beispielsweise wenn der Computer etwas „wie von selbst“ macht.
www.shiftfestival.ch

Penta-Electric AG

25.09.2009 Firmenanlass

Webseite

Designmarkt

19.-20.09.2009 Möbel - Mode - Schmuck

Der DesignMarkt bietet in den Bereichen Mode, Möbel + Produkte sowie Schmuck + Accessoires Designern eine Präsentations- und Verkaufs-Plattform. Die Besucher können sich auf innovative Originale und neue Produkte freuen. Für das kulinarische Wohl sorgen verschiedene Anbieter vor Ort.
www.designmarkt.ch

Musical "Fiddler On The Roof"

12.-16.09.2009 Traditionen-Generationen

jeweils 19.00 (So 17.00) "Im Zentrum steht die Beziehung zwischen Mann und Frau. Denn so entsteht im Kern die Familie, die Familie schafft Generationen und damit ihre (normalen) Konflikte und sorgt dafür, dass es weiter geht und die Kette nicht abbricht." – Carolina Gut, Regisseurin Ausführende: Chor des Gymnasiums Muttenz und Orchester der Allgemeinen Musikschule Muttenz; Cast: Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Muttenz; Regie: Carolina Gut; Musikalische Leitung: Christoph Huldi.
www.thefiddlerontheroof.ch

HGK Party 09

04.09.2009 "Poisoned Ivy" – Vorverkauf empfohlen

Die HGK Party 09 findet dieses Jahr am Freitag, 4. September in der Dreispitzhalle in Basel statt. Seit Monaten wird die aufwändige Szenografie des Anlasses geplant und das Thema "Poisoned Ivy" räumlich umgesetzt: Auf überdimensionierten Efeublättern werden Bildprojektionen für eine einmalige Atmosphäre sorgen. Die wohl exklusivste Basler Party erwartet rund 2'000 Gäste. Acts: Sick Girls (Berlin), DJ Charly Waste (BS), DJ Larry King (BS), DJ Thom Nagy (BS), Zaber Riders. 2 Bars, 2 Floors. Türöffnung 22:00 Uhr, Dreispitzhalle Basel. Tickets sind im Vorverkauf an diesen Orten erhältlich: Domus Haus, K- Pony, Set & Sekt, Tarzan Store. Vorverkaufspreis: CHF 19.00, Abendkasse CHF 20.00. Der Vorverkauf wird empfohlen, das Ticket berechtigt am Veranstaltungstag zur Hin- und Rückfahrt im BVB- Linien Netz 10. Keine Parkplätze vorhanden.
Beitrag Kinki Mag

ERNTE '08

06.05. - 17.05.2009 Kunstankäufe des Kantons Basel-Landschaft

ERNTE '08 auf dem Dreispitz Die ERNTE '08 wagt sich auf ein neues Terrain. Nicht nur, dass die Ausstellung zum ersten Mal auf dem Dreispitz zu Gast ist - mit dem Schwerpunkt Neue Medien und der Präsentation einer umfangreichen Ankaufstranche 2008 aus den Bereichen Videokunst, Digitale Kunst und Film erweitert der Kanton Basel-Landschaft seine bereits umfassende Sammlung im Bereich Neue Medien. Daneben zeigt die Ausstellung ERNTE '08 insgesamt mehr als 30 künstlerische Handschriften in der Region arbeitender Künstlerinnen und Künstler und gewährt damit einen Einblick in die gegenwärtigen Strömungen des hiesigen Kunstschaffens. Das Ergebnis: Eine vertiefte Auseinandersetzung mit der aktuellen regionalen Medienkunst und eine Werkschau aus Malerei, Zeichnung, Fotografie, Installation und Skulptur.
Webseite

INSTITUT MODE-DESIGN HGK FHNW

24.01. – 04.02.2009 Präsentation Diplom- und Semesterarbeiten

Webseite

Arcana
der Code der Stadt

25.01.2009 Educationprojekt Region Basel mit den Klassen 2x und 2y der WBS de Wette

Nach dem grossen Erfolg mit „[mu:vi]“ wird die basel sinfonietta auch in dieser Saison wieder ein Education-Projekt auf die Beine stellen. Am 25. Januar ist es soweit: Vorhang auf für "Arcana - Der Code der Stadt". Zur Musik von Edgard Varèse und Sergej Prokofjew entwickeln die SchülerInnen der Klassen 2x und 2y der WBS De Wette unter Anleitung von dem Theaterpädagogen und Regisseur Martin Frank und der Choreographin Béatrice Goetz ein neues Stück, das sich mit der Stadt als Lebensraum auseinandersetzt. Vorverkauf: Musik Wyler 061 261 90 25
Webseite

Zumtobel

22.01.2009 Firmenanlass

www.zumtobel.ch

Shift-Festival 2008

23.10. – 26.10.2008 Festival der elektronischen Künste

Shift ist eine Initiative von vier Organisationen bzw. Institutionen aus den Bereichen Film- und Videokunst, elektronische Musik sowie Medienkunst. Es handelt sich namentlich um das Forum für Neue Medien [plug.in], die Plattform für elektronische Musik sinus-series, die Videofilmtage Basel sowie um das DVD-Magazin Compiler, die im November 2006 den Trägerverein für das neue Festival gegründet haben. Die Programmverantwortlichen von Shift legen viel Wert auf eine nachhaltige Vernetzung mit Institutionen und Organisationen am Festivalort Basel.
www.shiftfestival.ch